Trotz Coronakrise: Alle BBW machen weiter COVID-19-Maßnahmen - Aber wie sehen die Lehr- und Lernprozesse der BBW-Teilnehmenden durch die Beschränkungen der Coronakrise aktuell aus?

Aktuelle Meldung vom 15.05.2020: Ab dem 18.05.2020 werden unsere Türen für weitere Teilnehmerinnen und Teilnehmer geöffnet. Der Präsenzbetrieb erfolgt unter besonderen Bedingungen und startet für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer der BvB Pro am 18.05.2020 alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer der BvB Reha am 25.05.2020 Auszubildende des 2. Ausbildungsjahres am 26.05.2020. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die dies betrifft, werden gesondert angeschrieben und erhalten weitere Informationen. Gern steht aber auch unser Service-Büro unter der Telefonnummer 05272 301-157 zur Verfügung. Meldung vom 29.04.2020: Ab dem 04.05.20 werden die Abschlussprüflinge Sommer 2020 wieder in unserem Hause erwartet. Ziel ist die Vorbereitung auf die Prüfungen in den unterschiedlichen Ausbildungsbereichen. Alle Ankommenden werden bei Ankunft über die neuen Verhaltensregeln während der Corona-Pandemie informiert und erhalten entsprechende Schutzkleidung. Die Auszubildenden des 1. und 2. Ausbildungsjahres befinden sich weiterhin in der Heimlernphase und werden mit Aufgaben und Lernangeboten versorgt. Case Manager, Psychologen und Förderlehrer stehen ihnen auch weiterhin telefonisch und per Mail zur Seite und sind vor Ort erreichbar. Sofern weitere Änderungen eintreten, werden wir unverzüglich darüber informieren. Bis dahin... Bleiben Sie gesund! Meldung vom 24.04.2020: Willkommen zurück, liebe Teilnehmer des Hauptschulkurses! Für alle Teilnehmer der BvB-Reha und der BvB-Pro, die ihren Hauptschulabschluss nachholen, beginnt der Unterricht im Kolping-Berufskolleg Brakel am Freitag, dem 24.04.20. Er findet jeweils mittwochs und freitags statt. Gemäß des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen zu kontaktreduzierenden Maßnahmen ist unsere Einrichtung in Brakel seit dem 17.03.2020 geschlossen. Diese Umstellung fordert alle Beteiligten neu heraus. Gerade jetzt in dieser Krise sind und bleiben wir für die Jugendlichen wichtige Anlaufstellen. Unsere Ausbilderinnen und Ausbilder versenden Aufgaben und Lernangebote an die Teilnehmenden zu Hause. Sie sind nach wie vor in unserer Einrichtung vor Ort erreichbar und stehen ihnen telefonisch und per E-Mail zur Seite. Unsere Fachdienste, wie das Case Management und Psychologen, sind ebenfalls weiter für die Jugendlichen da. Denn die individuellen Bedarfe müssen gerade jetzt weiter berücksichtigt und aufgefangen werden. Wir sind telefonisch unter 05272 301-0 und per Mail unter info@kolping-bbw-brakel.de erreichbar. Wir arbeiten täglich daran, diese Zeit gemeinsam bestmöglich zu meistern und wünschen allen Gesundheit. Ihr Kolping-Berufsbildungswerk in Brakel Stand 15.05.2020